• (0)

    Bio Agar Agar

    ab 28,75 

    Bio AgarAgar

    ✓ 2g auf 500g Früchte
    ✓ vegan
    ✓ auf Basis von Rotalgen
    ✓ hochergiebig

  • (0)

    Bio Bärlauch geschnitten

    ab 6,60 

    Bio Bärlauch bringt Frühlingsgefühle in die Küche: für Dips, Kräuterbutter, zum Verfeinern von Frischkäse, für Salate oder als Pesto. Bärlauchkraut passt zu fast allen Gerichten, die auch mit Knoblauch harmonieren. Bärlauch erst am Ende oder nach der Zubereitung dazugeben, da sonst viele Geschmacksstoffe verloren gehen.

  • (0)

    Bio Basilikum

    ab 5,20 

    Bio Basilikum wird schon seit Jahrtausenden in Küchen in aller Welt verwendet und hat sich mit der Zeit viele Beinamen verschafft. Basilikum galt nicht immer als Grundgewürz. Es galt als eines der kostbarsten Kräuter in der antiken griechischen Mythologie. Der Name leitet sich von Griechisch „basileus“ ab, was in der Übersetzung „König“ bedeutet und Basilikum den Beinamen „Königskraut“ verlieh.
    Man ist vielerorts der Ansicht, dass Basilikum aus Italien stammt. Tatsächlich fühlt sich die Pflanze auch im Mittelmeerraum heimisch, stammt aber ursprünglich aus Indien, Nordafrika und Südostasien. In Indien gilt Basilikum als heilende Pflanze und ihre Wurzel wird in Gebetsperlen eingraviert.

    In der mediterranischen Küche, insbesondere der italienischen Küche, ist dieses Gewürz unentbehrlich. Für die Zubereitung von Salaten (Tomaten, Bohnen, Mozzarella) und Pesto ist dieses Gewürzkraut schon lange bekannt. Verwendung findet es aber auch bei Kräutersauce, Krustentieren, Fisch, Fleisch, Geflügel und in der italienischen Küche. Basilikum verliert bei starker Hitze sein intensives Aroma, deshalb erst am Ende der Garzeit dazugeben.

    Schon mal Basilikum mit Gin und Tonic probiert? Der Gin Basil Smash Cocktail – schnell gemacht und supererfrischend:
    Basilikum und Zuckersirup im Shaker zerstoßen. Zitronensaft, Gin und Eiswürfel dazugeben. Einmal gründlich durchshaken und durch ein Sieb geben – fertig!

  • (0)

    Bio Berglinsen, braune Linsen

    ab 1,80 

    Eiweißreich und gesund!

  • (0)

    Bio Bohnenkraut

    ab 7,80 

    Bio Bohnenkraut wird auch Pfefferkraut, Kölle oder Josefle genannt. Es erinnert vom Geschmack leicht an Thymian mit einer kleinen Pfeffernote.

    Dieses aromatische Kraut dient nicht nur der Zubereitung von Bohnengerichten, sondern gibt generell Gerichten mit Hülsenfrüchten einen leckeren Geschmack. Bohnenkraut findet auch Verwendung in Füllungen, Omelettes, Suppen und Fleischgerichten. Zudem verwendet man es zum Einlegen von Gurken. Das Bohnenkraut vorsichtig dosieren, da ansonsten ein bitterer Geschmack entstehen könnte. Perfekt für selbst gemachte Kräuterbutter mit unserem Bohnenkraut!

  • (0)

    Bio Bratlinge, Mischung mit roten Linsen

    ab 6,20 

    Fertige Mischung für Bratlinge, mit Roten Linsen

    Aus Deutschland
    Vegan
     kinderleichte Zubereitung!
    ohne Palmöl

     

     

  • (0)

    Bio Buchweizen

    ab 1,80 

    Bio Buchweizen lässt sich gut vermahlen, z.B. als Pfannkuchenteig. Aber auch in Aufläufen, als Beilage oder geröstet ist Buchweizen beliebt.

  • (0)

    Bio Bulgur

    ab 1,60 

    Hartweizenschrot

  • (0)

    Bio Couscous

    ab 1,60 

    Bio Couscous

  • (0)

    Bio Curry, mild

    ab 13,75 

    Unsere ausgewogene Currymischung eignet sich zum Würzen von Reis, Eierspeisen, Hülsenfrüchten, Sahnesoßen, Fisch und Geflügel. Wenn es doch etwas schärfer sein darf, einfach mit unserem Bio Chilipulver ergänzen.

  • (0)

    Bio Curry, scharf

    ab 13,75 

    Die Bio Currymischung eignet sich zum Würzen von asiatischen Reisgerichten, Pfannengemüse, Hülsenfrüchten, Fisch und Geflügel. Curry nie in zu heißes Fett geben, da es sonst bitter wird. Allerdings braucht Curry ein wenig Fett um seinen vollen Geschmack entfalten zu können!

  • (0)

    Bio Dinkel – Oberkulmer Rotkorn

    ab 1,15 

    Urdinkel-Sorte: Oberkulmer Rotkorn vom Fleckhof bei Aichstetten